HISTORIE

F.X. MILLER
est. 1879
ÜBER 130 JAHRE TRADITION

Was 1879 mit der Produktion und dem Verkauf von Seife, Waschmittel und Kerzen begann, ist heute DIE Adresse für Wohlfühlen und Schönheit weit über die Grenzen Regensburgs hinaus.

Gegründet 1879 von Franz Xaver Miller bleibt das Unternehmen nun schon in 4. Generation in Familienhand.

Der Ursprung fand 1879 in der Engelburgergasse in Regensburg statt, als F.X. Miller dort seine kleine Seifenfabrik erbaute und den Laden am Neupfarrplatz zum Verkauf seiner Produkte eröffnete, geführt von seiner Frau Maria Miller, geborene Häring.

Schon bald konnte in der Blumenstraße mit dem Bau einer großen Seifenfabrik begonnen werden. Der Vertrieb der eigenen Produkte per Bahn, Schiff und Pferdekutsche ging voran.

Berühmt war der „Seifensieder Miller“ neben seinen Kernseifen für seine Marke Burgwappen, der erstklassigen bayerischen Schmelzmargarine (s. Fotogalerie), für das Perkules Waschmittel (s. Fotogalerie), die Borax-Brockenseife (s. Fotogalerie), Miller's Bleichsoda (s. Fotogalerie) und die Goliath Paste (s. Fotogalerie).

Nach dem ersten Weltkrieg führte der Sohn F.X. Miller das Unternehmen weiter und Fremdfabrikate, wie z.B. Persil wurden in den Vertrieb und Verkauf aufgenommen. Das Geschäft am Neupfarrplatz übernahm seine Frau Franziska Miller, geborene Färber.

Bald erfolgte die Autorisierung der ersten Depot-Kosmetikmarke Elisabeth Bock und später von Lancome Paris.

In den 50er Jahren wurde die Produktion in der Seifenfabrik eingestellt und das Geschäft am Neupfarrplatz weiter ausgebaut. Es folgte im ersten Stock die Eröffnung von Kosmetikkabinen und eines Friseursalons. Die Leitung übernahm der Sohn F.X. Miller und seine Frau Clara Miller, geborene Speth.

Seit 1993 leitet die Tochter von F.X. Miller, Stefanie Miller-Reitzer das Unternehmen.

Der Schwerpunkt liegt seitdem im Aufleben von alten Familienrezepten der Seifenfabrik von 1879:  eine Miller-Seife  und die traditionellen Seifenflocken.


Zu verschiedenen Anlässen produzierte die Parfümerie eigene Regensburg-Düfte:

  • 1995 MILLER-DUFT N°1 „1245“
    zur Reichsfreiheit von Regensburg (s. Bildergalerie), limitiert auf 1.000 Stück, vergriffen

  • 1999 MILLER-DUFT N°2 „1879-1999“
    zum 120jährigen Firmenjubiläum (s. Bildergalerie), limitiert auf 1.000 Stück, vergriffen

  • 2004 MILLER-DUFT N°3 „Stadt Regensburg“
    zum 125jährigen Jubiläum (s. Bildergalerie), limitiert auf 1.000 Stück, vergriffen

  • 2009 MILLER-DUFT N°4 „Mein Schatz“
    zum 130jährigen Jubiläum. Erstmalig in 2 Varianten für SIE und IHN, limitiert auf 3.000 Stück

Alle Düfte werden in Eigenherstellung ausschließlich bei F.X. Miller verkauft.

Konsequent weitergeführt zieren spektakuläre Düfte und Pflegemarken das Geschäft, die weit über die Grenzen Bayerns bekannt und einzigartig sind. 

Das Ziel ist die Weiterführung der Familientradition, das Beibehalten von Qualität und Individualität bei F.X. MILLER im Stammhaus am Neupfarrplatz in Regensburg.